S c h l  a g z e u g-M u s i k s c h u l e . d e

 

 

 

 

        

 

Hoher Besuch in der Schlagzeug- und Musikschule "Feel*The*Beat" in Solingen-Unterburg


"Zum Beispiel die ganzen MTV Awards hab' ich mit dem Ding gespielt..." - Die Rede ist vom Elektronischen Schlagzeug TD 12, der Firma Roland, dem vielleicht angesagtesten elektronischen Schlagzeug-System überhaupt. Derjenige, der da spricht ist kein geringerer als Dirk Brand, einer der erfolgreichsten deutschen Schlagzeuger, der sogar international unterwegs ist, nicht nur um das TD 12 auf Musik-Messen u.a. in Rußland zu präsentieren, sondern auch als Drummer bei Topacts wie Charlie Mariano, oder auch dem berühmten Musical "Starlight Express". Und eben auch mal, so nebenbei, als Musiker für die MTV Awards. Die Frage ist nur, was führt Star-Drummer Dirk Brand nach Unterburg? -Die Antwort ist leicht: Tobias Schuchardt, seines Zeichens selbst Profitrommler, hat den prominenten Kollegen für diesen Schlagzeug-Workshop der besonderen Art in seiner eigenen Schlagzeug- und Musikschule Feel*The*Beat, in Solingen, gewinnen können. Die beiden kennen sich seit vielen Jahren über die Modern Drum School Münster. "Der Tobias kennt mich schon ganz lange und kann auch viele von den Sachen die ich mache.", sagt Brand.


Strahlende Gesichter gab es nicht nur unter den Schlagzeugschülern, die zu dem Event am 19.03. zahlreich erschienen waren, sondern auch bei den Eltern, die nicht schlecht staunten, was man für Sachen aus einem (in diesem Fall elektronischen) Drumset herauskitzeln kann. Eingebettet in solide Grooves, gab Dirk manch waghalsigen Lick zu den verschiedensten Tracks aus Metal, Drum'n'Bass, Funk, Blues usw. zum Besten, die allesamt aus der Wunderkiste von Roland stammten. Einer Kiste, mit der sich der Allroundmusiker Brand, der eigentlich vom Jazz kommt, vor kurzem aber noch bei dem Metal-Festival Nr.1 in Deutschland, nämlich dem "Wacken" gespielt hat, bestens auskennt. "Ich bin im Grunde gar kein Metal-Drummer, das sieht man auch.(zeigt auf die modische Jeans und die weißen Sportschuhe) Ich bin mehr so der Pop/Dance Trommler..". Und wieso kannst du dann so gut mit der Double-Bass umgehen?! Hat sich der ein oder andere da gefragt. Gemeint ist übrigens das Doppel-Fußpedal an der Basstrommel des Schlagzeugs, dessen Beherrschung einiges technisches Können vorraussetzt, und normalerweise solchen Drummern vorenthalten ist, die ihren treibenden Beat unter Stahlharte E-Gitarrenriffs à la Slipknot legen. Aber Dirk ist eben in vielen Stilen zu Hause, vereint spielend Jazz und Metal, bleibt in allem - einfach ein guter Musiker.

Dieses Highlight wird vielleicht das außergewöhnlichste, nicht aber das einzige in 2009 an der Feel*The*Beat Schlagzeug und Musikschule bleiben. Es wird insgesamt drei Schulaufführungen geben, bei denen die Schüler die Gelegenheit haben werden, ihr Können zum Playback oder in der Band zu präsentieren. Außerdem gibt es im Juni ein Sommerfest mit Live-Musik u.a. der Dozenten, sowie die Workshops "Band" und "Schlagzeugstimmung". Das Unterrichtsangebot von Feel*The*Beat umfasst bisher neben Schlagzeugunterricht und musikalischer Früherziehung auch Gitarre und demnächst Klavier/Keyboard. Die Dozenten sind jeweils erfahrene Musiker. Weitere Infos gibt's übrigens unter www.schlagzeug-musikschule.de. Vorbeischaun lohnt sich! In diesem Sinne, euer Feel*The*Beat-Team.

Lukas Schmidtke, Dozent für Schlagzeug bei Feel*The*Beat.

Choose an image to begin

 
 

Workshoptermine, Live-Events, aktuelle News von der FEEL*THE*BEAT Schlagzeug-Musikschule gratis per Mail bekommen:

Email
Vorname



 Schlagzeug-und Musikschule Remscheid Solingen Wermelskirchen
 Presse
 Aktuell
 Newsletter
 Workshops
 Über uns
 Bildergalerie
 Workshop Armin Ruehl 2010
 Konzept
 Preise
 Ausbildung
 Dozenten
 Schlagzeug
 Gitarre
 Piano
 Percussion
 Tobis` Konzerte
 Service
 Verkauf
 Licht und Ton
 Studio
 Reparatur
 Schlagzeugstimmung
 Site Map
 Kontakt-Anfahrt
 Datenschutzerklärung